Choose your language
A Member of
KNAPP Group
Menu

Split Tray

Soll Liegeware mit hoher Leistung sortiert werden, ist der Split Tray die richtige Lösung. Er besteht aus horizontal verbundenen Trays (Transportschalen), auf die die zu sortierende Ware aufgegeben wird. An der Zielstelle öffnet die Schale und lässt das Einzelteil in einen Behälter, einen Karton oder auf eine Rutsche fallen. Dieses Grundprinzip kann durch verschiedene Optionen variiert werden.

An der Aufgabestation kann die Ware vom Bedienpersonal manuell auf die Trays gelegt werden. Alternativ steht eine automatische Aufgabestation zur Verfügung. Manuell oder automatisch kann auch die Erfassung von Barcode oder RFID-Transponder an der Ware erfolgen.

Unterschiedliche Trayvarianten stehen zur Verfügung. Einzelschalen mit maximaler Größe geben Flexibilität bei den Warenabmessungen. Die maximale Leistungsfähigkeit kann dagegen mit Doppelklappensortern erreicht werden. Hier ist die Grundschale in zwei Hälften geteilt. Damit verdoppelt sich die Leistungsfähigkeit, wenn nur kleine Teile aufgegeben werden.

Die Klappen öffnen unabhängig voneinander, so dass beide auf einer Schale liegenden Teile (z. B. T-Shirts) auf unterschiedliche Ziele sortiert werden können. Große Teile (z. B. Jeans) können weiterhin über die komplette Schale gelegt werden. Das System erkennt dies automatisch und öffnet am Ziel beide Klappen synchron.

Das besondere Antriebssystem des Split Tray-Sorters erlaubt nahezu beliebige Linienverläufe, die auch Steigungen und Gefälle enthalten können.