Choose your language
A Member of
KNAPP Group
Menu

FaureciaDeutschland

Faurecia Autositze GmbH

Die Firma Faurecia ist ein weltweit tätiger Automobilzulieferer, der in 34 Ländern und an über 320 Standorten vertreten ist. Das Unternehmen gehört zu den zehn größten Automobilzulieferern und konzipiert, entwickelt und produziert Autositze, Technologien zur Emissionskontrolle, Innenraumsysteme und Automotive Exterieurs. Die Faurecia Autositze GmbH produziert an ihrem Standort Neuenstadt im JIT-Abruf Sitze für verschiedene Audi-Modelle.

Projektziel

Gewünscht war eine Optimierung der Lagerung und JIT-Bereitstellung. Die Sitzbezüge wurden in der Vergangenheit in einem statischen Lager gepuffert und manuell in Sequenz entnommen. Durch die hohe Artikelvielfalt war der Entnahmeprozess sehr aufwendig und fehleranfällig. Um die Lagerung und JIT-Bereitstellung zu verbessern, implementierte Dürkopp bei Faurecia ein automatisches Sitzbezügelager mit Reihenfolgebildung. Vorteile dadurch sind: platzsparende Lagerung, schonendes Handling, vollautomatische Bereitstellung und Reduzierung von Fehlentnahmen.

Lösung

Das Lager wurde in 2 Ebenen aufgebaut. Jede Ebene verfügt über jeweils 7 Speicherbahnen und das System bietet insgesamt Platz für ca. 1.500 Faurecia-Sitzbezüge. Die Zuordnung von Artikel und Rolladapter erfolgt an einer Beladestation. Der Transponder des Rolladapters wird erfasst und mit dem Barcode des Sitzbezuges verheiratet. Der Einlagerungsförderer verteilt die Sitzbezüge automatisch auf die einzelnen Pufferstrecken. Die Zuordnung erfolgt durch das Steuerungssystem. Entsprechend der JIT-Abrufe werden die Bezüge aus den Gefällstrecken auf einen Auslagerungsförderer übergeben.

Projektmerkmale

Platz sparende Lagerung

Schonendes Handling

Vollautomatische Bereitstellung

Keine Fehlentnahmen

Weitere Automotive Projekte:
Peguform

Eingesetzte Lösung

Rolladapter

Das Rolladaptersystem beweist bereits seit einigen Jahren seine Stärken in Transport und Sortierung von hängender Bekleidung. Es ist sehr zuverlässig, leistungsstark und flexibel. Ein standardisierter Adapter, ausgestattet mit einem RFID-Transponder, macht dies möglich. Automatisch beladen mit einem Kleiderbügel oder fest verbunden mit der Sorter Tasche läuft er in einem Schienensystem verschiedene Stationen wie automatische Speicher, Etikettierstationen, Reihenfolgesorter und Packplätze an.

Weitere Informationen zum Rolladapter
finden Sie hier.
Eingesetzte Lösung

Rolladapter

Das Rolladaptersystem beweist bereits seit einigen Jahren seine Stärken in Transport und Sortierung von hängender Bekleidung. Es ist sehr zuverlässig, leistungsstark und flexibel. Ein standardisierter Adapter, ausgestattet mit einem RFID-Transponder, macht dies möglich. Automatisch beladen mit einem Kleiderbügel oder fest verbunden mit der Sorter Tasche läuft er in einem Schienensystem verschiedene Stationen wie automatische Speicher, Etikettierstationen, Reihenfolgesorter und Packplätze an.

Weitere Informationen zum Rolladapter
finden Sie hier.