Choose your language
A Member of
KNAPP Group
Menu

KiabiFrankreich

Kiabi Frankreich

1978 in der Metropole Lille gegründet entwirft und vertreibt Kiabi preiswerte Modeprodukte für die ganze Familie. Das Unternehmen verfügt über breitgefächerte Kompetenz im Bereich der Mode und des Vertriebs und baut auf ein großes Versprechen: Modeprodukte mit exzellentem Preis-Leistungsverhältnis.

Inzwischen gehören 449 Geschäfte und Internetpräsenzen in 8 Ländern zum Unternehmen.

Projektziel

Bis 2008 wurden die E-Commerce-Bestellungen von Kiabi in einem mehrstufigen manuellen Prozess sortiert. Durch die steigende Nachfrage reichten die Kapazitäten und Lagerfläche nicht mehr aus, der Personalbedarf war erheblich. In enger Zusammenarbeit mit Dürkopp Fördertechnik entwickelte das Unternehmen ein innovatives Konzept, das Anfang 2011 umgesetzt wurde.

Lösung

Über 3 Ebenen wurde das Taschensystem ausgebaut und ermöglichte eine Optimierung der Grundfläche im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen. Im Taschensystem können 97% der Kiabi-Artikel automatisch bearbeitet werden, Artikel in Übergrößen werden manuell kommissioniert und am Packplatz bereitgestellt. Alle Bereiche arbeiten mit maximaler Auslastung unabhängig voneinander. Über einen Behälterförderer gelangen Boxen mit kommissionierter Ware zu den Aufgabeplätzen, dort entnehmen Mitarbeiter die einzelnen Teile, scannen diese und geben sie in die Sorter Tasche.

 

Vom Erdgeschoss befördert das Taschensystem die Ware in die Ebenen 1 oder 2 zur Zwischenlagerung im Puffer-Speicher. Durch einen patentierten Sortierprozess werden die Taschen in die gewünschte Reihenfolge gebracht, bevor sie im Erdgeschoss an den Packplätzen auftragsrein zur Verfügung gestellt werden. Über einen Monitor erhalten Bediener alle nötigen Informationen für den Kundenauftrag. Mit Quittieren des Auftrags erhalten sie automatisch den Versandbeleg, bevor die Ware verpackt und zum Kunden geschickt wird.

Projektmerkmale

Optimierte Nutzung der Grundfläche,
Hänge- und Liegeware in einem System

Unabhängigkeit von Auftragsstrukturen

Auftragsreine Bereitstellung an Packplätzen

Lückenlose Kontrolle durch RFID

Vereinfachtes Handling unverpackter Ware

Weitere E-Commerce Projekte:
Klingel

Eingesetzte Lösung

Sorter Tasche

Dieses System basiert ebenfalls auf dem Rolladapter, um einen speziellen Warenträger erweitert – die Sorter Tasche. In Verbindung mit dem Rolladapter sortiert das System auch Artikel wie z. B. Schuhe, Bücher und folierte Textilien, eigentlich alle Artikel, die in eine herkömmliche Einkaufstasche passen. In dieser Kombination ist es erstmals gelungen, Hänge- und Liegeware in einem System zu transportieren und zu sortieren, was insbesondere eine interessante Lösung für den E-Commerce ist.

Weitere Informationen zur Sorter Tasche
finden Sie hier.
Eingesetzte Lösung

Sorter Tasche

Dieses System basiert ebenfalls auf dem Rolladapter, um einen speziellen Warenträger erweitert – die Sorter Tasche. In Verbindung mit dem Rolladapter sortiert das System auch Artikel wie z. B. Schuhe, Bücher und folierte Textilien, eigentlich alle Artikel, die in eine herkömmliche Einkaufstasche passen. In dieser Kombination ist es erstmals gelungen, Hänge- und Liegeware in einem System zu transportieren und zu sortieren, was insbesondere eine interessante Lösung für den E-Commerce ist.

Weitere Informationen zur Sorter Tasche
finden Sie hier.
Eingesetzte Lösung

Rolladapter

Das Rolladaptersystem beweist bereits seit einigen Jahren seine Stärken in Transport und Sortierung von hängender Bekleidung. Es ist sehr zuverlässig, leistungsstark und flexibel. Ein standardisierter Adapter, ausgestattet mit einem RFID-Transponder, macht dies möglich. Automatisch beladen mit einem Kleiderbügel oder fest verbunden mit der Sorter Tasche läuft er in einem Schienensystem verschiedene Stationen wie automatische Speicher, Etikettierstationen, Reihenfolgesorter und Packplätze an.

Weitere Informationen zum Rolladapter
finden Sie hier.
Eingesetzte Lösung

Rolladapter

Das Rolladaptersystem beweist bereits seit einigen Jahren seine Stärken in Transport und Sortierung von hängender Bekleidung. Es ist sehr zuverlässig, leistungsstark und flexibel. Ein standardisierter Adapter, ausgestattet mit einem RFID-Transponder, macht dies möglich. Automatisch beladen mit einem Kleiderbügel oder fest verbunden mit der Sorter Tasche läuft er in einem Schienensystem verschiedene Stationen wie automatische Speicher, Etikettierstationen, Reihenfolgesorter und Packplätze an.

Weitere Informationen zum Rolladapter
finden Sie hier.