Choose your language
A Member of
KNAPP Group
Menu

LogwinDeutschland

Logwin AG Mönchengladbach

Logwin zählt mit über 5.500 Mitarbeitern in 40 Ländern zu den führenden weltweit tätigen Logistikdienstleistern und ist in den Geschäftsfeldern „Solutions“ (kundenorientierte Kontraktlogistiklösungen) und Air + Ocean (weltweite Luft- und Seefrachtaktivitäten) aktiv.

Im Bereich Textillogistik organisiert Logwin für seine Kunden weltweit den gesamten Warenfluss und realisiert die komplette Logistik von der Produktion bis zum Verkauf.

Projektziel

Ziel war es, vorhandene Umschlag- und Lagerkapizäten durch ein manuelles System zu erweitern, dessen Leistung zu Spitzenzeiten erhöht werden kann. Das Distributionszentrum Mönchengladbach wurde daher mit einem neuen manuellen Trolleysystem ausgestattet und damit die Leistungsfähigkeit des Standorts erheblich verbessert.

Lösung

An 10 Wareneingangstoren befinden sich jeweils eine abführende sowie eine zuführende Schiene, auf der gekuppelte Leertrolleys bereitgestellt werden. Der Mitarbeiter kann die Ware von den LKW-Transportstangen direkt auf die Trolleys laden und die befüllten Trolleyzüge manuell zu einer Schleppkette im Wareneingangsbereich schieben. Von dort erfolgt ein automatischer Transport in den Wareneingangspuffer im 1. OG. Bediener nehmen die in der ersten Ebene angekommene Ware und schieben die Trolleys in Gassen.

 

Nach Stückzahlprüfung der Ware werden die Trolleys zum Lager geschoben. Mit Erteilen des Abrufauftrags durch den Kunden werden die entsprechenden Trolleys zum Warenausgangspuffer gefahren. Bei Ankunft des LKW zieht der Bediener die im Warenausgangspuffer bereitgestellte Ware zum Warenausgang. Die leeren Trolleys werden wieder in den Wareneingang gezogen und an den Wareneingangstoren bereitgestellt.

Projektmerkmale

hohe Flexibilität durch manuelle Technik

Lückenloser Transport aus/in den LKW

nach Ländern sortierte Einlagerung der Ware

Optimale Platzausnutzung und Produktivität durch das unter
der Decke installierte Leertrolleymagazin

Weitere Fashionprojekte:
Brax · Kiabi · Klingel

Eingesetzte Lösung

Trolleytechnik

Ein Klassiker im Bereich der Hängefördertechnik ist das Trolleysystem 763. Robust und langlebig kann es Ware manuell oder automatisch über große Strecken transportieren oder verteilen. Neben der bewährten Standardausführung für hängende Bekleidung kann dieses schienenbasierte System individuell für verschiedene Anwendungen in anderen Branchen angepasst werden. Im Automotivebereich wird das System z. B. zum Transport von Cockpitelementen, Türinnenverkleidungen oder Autositzbezügen eingesetzt.

Weitere Informationen zur Trolleytechnik
finden Sie hier.
Eingesetzte Lösung

Trolleytechnik

Ein Klassiker im Bereich der Hängefördertechnik ist das Trolleysystem 763. Robust und langlebig kann es Ware manuell oder automatisch über große Strecken transportieren oder verteilen. Neben der bewährten Standardausführung für hängende Bekleidung kann dieses schienenbasierte System individuell für verschiedene Anwendungen in anderen Branchen angepasst werden. Im Automotivebereich wird das System z. B. zum Transport von Cockpitelementen, Türinnenverkleidungen oder Autositzbezügen eingesetzt.

Weitere Informationen zur Trolleytechnik
finden Sie hier.