Projekt

Eine System mit hohem Durchsatz und kompakter Bauweise

Decathlon plante den Ausbau seines E-Commerce Bereiches. Das Ziel war, ein Modul mit kompakter Bauweise bei gleichzeitig hohem Durchsatz zu finden, das in das Bestandsgebäude integriert werden sollte.

Header Visual Projekt Decathlon

Lösung

Decathlon hat sich für die EcoPocket entschieden. Die Anlage erstreckt sich über 2 Hallen. In Halle 1 befinden sich die 8 Belade- und 23 Packplätze, während die Runbuffer, der Sequenzsorter und die Leertaschenpuffer sich in Halle 2 verteilt auf 3 Ebenen befinden, fernab der Arbeitsplätze. Bei über 70 angebotenen Sportarten ist das Artikelspektrum dementsprechend groß, so finden auch nicht Fashion Teile wie z.B. kleinere Rucksäcke oder in Kartons verpackte Camping Artikel ihren Platz in der Sortertasche, wobei ein Großteil der Artikel über RFID identifiziert wird.

How we Communicate Video Decathlon Vom Standort Schwetzingen aus beliefert der international tätige französische Hersteller von Sportausrüstung und –bekleidung Online Shop Bestellungen so wie Filliallieferungen.

Branche

Retail

Produkt

Sportkleidung und Sportartikel

Decathlon Duerkopp Foerdertechnik

Kunde

DECATHLON bietet mehr als 35 000 Artikel in über 70 verschiedenen Sportarten an. Michel Leclercq eröffnete bei Lille am 27. Juli 1976 sein erstes Sportartikelgeschäft und gründete damit das Unternehmen DECATHLON. 1986 begann die Herstellung von Sportartikeln unter eigenem Namen. 2016 existierten 1065 Filialen in 29 Ländern. Am Konzern-Campus in Villeneuve-d´Ascq (Nordfrankreich) entwickeln mehr als 530 Ingenieure und 150 Produktdesigner jährlich bis zu 2 800 Produkte.

Mit über 10 Mrd. Umsatz (2017) und mehr als 70 000 Mitarbeitern ist Decathlon einer der größten Sportartikelhersteller und -vertreiber der Welt. Decathlon Duerkopp Foerdertechnik
EcoPoket Duerkopp Foerdertechnik
Dürkopp Lösung

EcoPocket

Dieses System basiert ebenfalls auf dem Rolladapter, um einen speziellen Warenträger erweitert – die EcoPocket. In Verbindung mit dem Rolladapter sortiert das System auch Artikel wie z. B. Schuhe, Bücher und folierte Textilien, eigentlich alle Artikel, die in eine herkömmliche Einkaufstasche passen. In dieser Kombination ist es erstmals gelungen, Hänge- und Liegeware in einem System zu transportieren und zu sortieren, was insbesondere eine interessante Lösung für den E-Commerce ist.

Zum Produkt